Limits und Liquidität von Immediate Edge

Limits und Liquidität
Es gibt zwei Arten von Kontolimits bei Immediate Edge: Einzahlungslimits und Abhebungslimits. Bei ersterem können verifizierte Benutzer ihre Konten nur mit $25000 pro Tag aufladen. Der Verifizierungsprozess erfordert einen Lichtbildausweis, eine gültige Telefonnummer und einige persönliche Informationen.

US-Benutzer, die mehr als $25000 pro Tag auf Immediate Edge einzahlen möchten, müssen eine Überweisung tätigen. Wenn man Geld von einem persönlichen Bankkonto auf das Immediate Edge-Konto schickt, wird dieses Limit überschritten.

Nicht verifizierte Immediate Edge Nutzer haben niedrigere Limits und keinen Zugang zu sofortigen Einzahlungen. Als KYC- und AML-konforme Börse bietet Immediate Edge Anreize für die Verifizierung der Nutzer.

Bei den Abhebungslimits ist die Situation etwas differenzierter. Laut der Immediate Edge-Website gibt es keine Beschränkungen dafür, wie viel Kryptowährung Sie in Ihrem Wallet für Fiat verkaufen können. Bei der Abhebung von Fiat- und Kryptowährungen von der Immediate Edge-Geldbörse auf Ihr Bankkonto oder Ihre persönliche Geldbörse gibt es jedoch Grenzen. Auf der Basisplattform von Immediate Edge werden die Grenzen von Ihrer Bank festgelegt. Aber auf Immediate Edge Pro können Sie nicht mehr als $10000 pro Tag abheben, weder in Fiat noch in Krypto.

Benutzeroberfläche

Sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop hat Immediate Edge die einfachste Benutzeroberfläche. Sie verfügt über große Symbole für die von Ihnen verwendeten Münzen sowie über klar abgegrenzte Schaltflächen zum Kaufen und Verkaufen. Jeder, der schon einmal auf ein Online-Bankkonto zugegriffen hat, wird die Oberfläche von Immediate Edge intuitiv finden. Die Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit ergeben sich aus der Ähnlichkeit mit herkömmlichen Finanz-Apps.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Immediate Edge seinen Nutzern die Möglichkeit bietet, sich gegenseitig Kryptowährungen zu schicken. Neulinge müssen nicht lernen, wie Adressen funktionieren, da die Benutzer-ID ausreicht.

Außerdem werden für jede Transaktion automatisch neue Empfängeradressen generiert. Dies ist ein großer Vorteil für den Schutz der Privatsphäre gegenüber Außenstehenden, die Ihre Adresse kennen. Es bedeutet, dass Ihre Online-Stalker nur eine Transaktion pro Adresse sehen. Und die Tatsache, dass dies im Hintergrund geschieht, macht es zu einem Teil einer großartigen Benutzererfahrung. Denken Sie einfach daran, dass Immediate Edge immer weiß, wer Sie sind und mit wem Sie Transaktionen durchführen.

Ein großes Manko der Immediate Edge-Wallet-Schnittstelle ist die Gebührenauswahl. Wenn Sie Ihre Kryptowährungen von Immediate Edge wegbewegen wollen, werden Sie standardmäßig hohe Gebühren zahlen. Die Wallet erlaubt es Ihnen nicht, individuelle Gebühren entsprechend Ihrer eigenen Mempool-Schätzung festzulegen. Stattdessen werden Ihre Transaktionen immer eine hohe Priorität haben und Sie werden dafür bezahlen. Immediate Edge sollte auch darüber nachdenken, die Gebühren an die Zeitpräferenz anzupassen.