Wie man Cellulite verliert!

Stellen Sie sich vor, Sie sind am Strand, die Sonne scheint, und Sie haben ein tolles Buch, das Sie genießen möchten…..

Das Letzte, worüber du dir jetzt Sorgen machen solltest, ist Cellulite. Obwohl fast jede Frau eine Form von Cellulite an ihren Beinen, am Hintern oder an ihren Oberschenkeln hat, gibt es viele Fragen rund um das Thema und vor allem die Frage, wie man Cellulite verlieren kann. Lesen Sie weiter, um Ihre Fragen zu beantworten!Frauen-Beine

Woher kommt die Cellulite?

Cellulite beschreibt in der Regel Grübchen in der Haut, die oft in den Bereichen des Hintern, der Oberschenkel und der Beine auftreten. Cellulite wird durch Fett verursacht, das im Bindegewebe gespeichert wird und sich in großen Mengen ansammelt, wodurch Unebenheiten in der Haut entstehen.

Warum habe ich Cellulite?

Die Ursachen für Cellulite sind sehr unterschiedlich:

Natürlich können Sie Ihre Genetik nicht verändern oder einen Einfluss auf Ihre Hormone haben. Da die meisten reviewnerds eine spezielle Form von Cellulite haben, sollte beachtet werden, dass ein gewisser Grad an Cellulite normal ist und kein Grund zur Sorge besteht.

Die gute Nachricht: Es gibt bestimmte Ursachen für Cellulite, wie eine ungesunde Ernährung oder mangelnde körperliche Aktivität, an denen man arbeiten kann. Also, wenn Cellulite ist etwas, das Sie sich unsicher fühlen, gibt es Möglichkeiten, Cellulite zu verlieren, es weniger sichtbar auf der Haut zu machen und mehr Vertrauen in den Prozess zu gewinnen!

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Cellulite mit Ernährungsumstellung loswerden können, sowie einen Trainingsplan für die reviewnerds!

Fünf Tipps, wie Sie Cellulite loswerden und die Festigkeit der Haut verbessern können!

Ändern Sie Ihre Ernährung
Eine Ernährungsumstellung verbessert die Festigkeit der Haut und hilft, zukünftige Cellulite zu verhindern. Cellulite wird oft durch angesammelte Fette oder Toxine (aus einer ungesunden Ernährung) verursacht, die die Hautelastizität verringern und die Durchblutung verlangsamen. Essen Sie eine alkalische Ernährung mit viel Rohkost und frischem Obst. Schließen Sie auch magere Proteine, gesunde Fette und Vollkornprodukte in Ihre Ernährung ein.

Vermeiden Sie bestimmte ungesunde Lebensmittel.Versuchen Sie, einfache Kohlenhydrate wie Weißmehl, Zucker und verarbeitete Lebensmittel herauszuschneiden. Einige Studien zeigen, dass Koffein die Cellulite verschlimmern kann, wegen seiner Auswirkungen auf den Blutfluss und die Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen in das Hautgewebe. Schränken Sie also die Einnahme von Kaffee, Soda und Energy Drinks ein. Vermeiden Sie auch Rauchen und Alkohol – beide erzeugen Giftstoffe im Körper.

Duschen Sie mit Kontrastduschen und verwenden Sie eine trockene Bürste.
Um Cellulite zu verlieren, duschen Sie die betroffenen Stellen 2-3 Minuten mit warmem und dann 2-3 Minuten mit kaltem Wasser. Es verbessert die Durchblutung, stimuliert die Zellerneuerung und aktiviert den Stoffwechsel. Trockenbürsten ist auch eine alte Methode, um die Durchblutung zu fördern und die Hautqualität zu verbessern.
Verwenden Sie eine Naturborstenbürste, um die betroffenen Stellen zu massieren. Dies verbessert die Durchblutung und stimuliert die Lymphknoten und sorgt für ein sanftes Peeling der Haut. Am besten ist es, die betroffenen Stellen dreimal pro Woche fünf Minuten lang kurz vor dem Duschen zu bürsten.Beine mit Cellulite

Mehr Wasser trinken
Mehr Wasser reinigt Ihren Körper und beseitigt ihn von Giftstoffen und Fett. Das reduziert die Cellulite am ganzen Körper, einschließlich der Cellulite, die sich in den Oberschenkeln sammelt. Wasser kann auch die Festigkeit von Kollagen und Bindegewebe in der Haut verbessern, wodurch die Haut viel fester wird. Dies kann auch dazu beitragen, das faltige Aussehen von Kollagen zu reduzieren und ein glatteres Aussehen an Ihren Problemzonen zu erzielen. Die optimale Menge für den menschlichen Körper beträgt 8-9 Gläser Wasser pro Tag. Sie können Ihrer Ernährung auch Kollagen hinzufügen mit dem Women’s Best True Beauty Collagen Drink!

Cardio
Herz-Kreislauf-Training hilft Ihnen, Fett im ganzen Körper zu verbrennen, indem es Ihre Herzfrequenz und Ihren Stoffwechsel erhöht. Intensive Cardio-Trainings wie Laufen, Radfahren, Hügelbegehung, Schwimmen, Aerobic, Zumba oder Tanzen sind die besten Waffen. In Kombination mit den folgenden Kraftübungen wird es Ihnen helfen, Cellulite loszuwerden. Trainiere 5 Tage die Woche.

KRAFT- UND KRAFTTRAINING

Geteilte Kniebeugen:

Ausgangsposition: Finden Sie eine ca. 25 cm (10 Zoll) hohe, 30 cm (12 Zoll) breite Plattform und stehen Sie darauf.

  • Springt hoch und landet auf dem Boden.
  • In eine Hockstellung fallen lassen.
  • Springt hoch und landet auf der Plattform.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie in Ihrer Trainingsroutine erwähnt.

Sumo Jump Squats:

Ausgangsposition: Stehen mit den Füßen mehr als die Schulterbreite und die Zehen zeigen leicht nach vorne. Während der gesamten Übung müssen Sie Ihren Kopf oben halten und einen geraden Rücken haben.

  • Senke deinen Oberkörper, indem du deine Knie und Hüften beugst. Halten Sie Ihre Hände vor dem Körper zusammen.
  • Fahren Sie fort, bis der Winkel zwischen Oberschenkel und Kalbe etwas weniger als 90 Grad beträgt. Nun sollten Ihre
  • Hände den Boden berühren.
  • Springe so hoch wie möglich und lande in der Ausgangsposition.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie in Ihrer Trainingsroutine erwähnt.

Langhantel Step Ups:

Ausgangsposition: Legen Sie eine Langhantel auf die Rückseite Ihrer Schultern. Stehen Sie aufrecht und hinter einer flachen Bank oder einem anderen Hindernis, das nicht zu hoch ist, um darauf zu treten.

  • Stellen Sie Ihren linken Fuß auf die flache Bank und lassen Sie Ihren rechten Fuß langsam mitkommen, um ihn neben Ihren linken Fuß zu stellen.
  • Mit dem rechten Fuß nach unten treten und den linken Fuß wieder neben den rechten Fuß stellen. (Ausgangsposition)
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrer Trainingsroutine erwähnt wird!

Kniebeugen:

Ausgangsposition: Stellen Sie sich mit den Füßen auf Schulterbreite, wobei die Zehen leicht nach vorne zeigen. Strecken Sie die Arme aus. Halten Sie Ihren Kopf oben und halten Sie einen geraden Rücken während der gesamten Übung.

  • Senke deinen Oberkörper, indem du deine Knie und Hüften beugst.Frau macht Kniebeuge
  • Fahren Sie fort, bis der Winkel zwischen Oberschenkel und Kalb etwas weniger als 90 Grad beträgt.
  • Schieben Sie den Boden mit Ihren Vierern vom Boden, um wieder in die Ausgangsposition zu gelangen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrer Trainingsroutine erwähnt wird.

Glute Kickbacks:

Ausgangsposition: Knie auf dem Boden oder auf einer Trainingsmatte mit ausgestreckten Armen, schulterbreit und rechteckig zum Oberkörper. Während der gesamten Übung sollten Kalb und Kniesehne in einem Winkel von 90 Grad zueinander stehen.

  • Führen Sie die Bewegung durch, indem Sie Ihr Bein anheben, bis die Kniesehne mit Ihrem Rücken übereinstimmt. (Versuchen Sie, diese Position für einige Sekunden zu halten.)
  • Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Bewegung mit dem anderen Bein.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrem Heimtraining erwähnt wird.

Kurzhantel Ausfallschritte:

Ausgangsposition: Stehen Sie mit aufrechtem Oberkörper auf und nehmen Sie an jeder Hand eine Kurzhantel.

  • Gehen Sie mit einem Bein nach vorne, bis Ihr Schienbein und Ihr Oberschenkel einen Winkel von 90 Grad aufweisen (einatmen während dieser Bewegung).
  • Achten Sie darauf, dass sich Ihr Knie nicht über Ihre Zehen hinaus bewegt!
  • Schieben Sie sich mit den Fersen in die Ausgangsposition (Ausatmen während dieser Bewegung).
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrer Trainingsroutine erwähnt wird.

Innere Oberschenkel-Maschine:

Ausgangsposition: Setzen Sie sich auf die Maschine und wählen Sie Gewichte aus, mit denen Sie sich wohlfühlen. Legen Sie Ihre Beine auf die Beinpolster, greifen Sie den Griff und setzen Sie sich aufrecht.

  • Drücken Sie langsam mit den Beinen gegen das Gewicht, um sie so nah wie möglich aneinander zu bewegen. (Vergiss nicht, richtig zu atmen)
  • Halten Sie die Spannung für eine Sekunde und bewegen Sie Ihre Beine langsam wieder in die Ausgangsposition.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrer Trainingsroutine erwähnt wird!

Beincurl:

Ausgangsposition: Passen Sie die Maschine an Ihre Körpergröße an und setzen oder legen Sie sich, je nachdem, welche Maschine Sie verwenden.

  • Ziehen Sie das Polster der Maschine mit den Knöcheln bis zum Gesäß. Atme während dieser Bewegung aus.
  • Beginnen Sie nun, das Pad wieder in die Ausgangsposition zu bringen und einzuatmen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrer Trainingsroutine erwähnt wird!

Beinstrecker:

Ausgangsposition: Passen Sie die Maschine Ihren Bedürfnissen an und setzen Sie sich hin.

  • Streck deine Beine aus, solange du deine volle Streckung erreicht hast. (Ausatmen während dieser Bewegung)
  • Beginnen Sie nun, das Pad wieder in die Ausgangsposition zu bringen und einzuatmen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrer Trainingsroutine erwähnt wird!

Außen-Schenkel-Maschine:

Ausgangsposition: Setzen Sie sich auf die Maschine und wählen Sie Gewichte aus, mit denen Sie sich wohlfühlen. Legen Sie Ihre Beine auf die Beinpolster, greifen Sie den Griff und setzen Sie sich aufrecht.

  • Drücken Sie langsam gegen das Gewicht der Maschine mit Ihren Beinen, um sie voneinander wegzubewegen. (Vergiss nicht, richtig zu atmen)
  • Halten Sie die Spannung für eine Sekunde und bewegen Sie Ihre Beine langsam wieder in die Ausgangsposition.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, wie es in Ihrer Trainingsroutine erwähnt wird!